Sprungmarken

Start-Stopp-Navigation für die Bühne
Inhalt

Aktuelles

06.12.2016

Presse-mitteilung

Arbeits- und Gesundheitsförderung werden verzahnt

Gesetzliche Krankenkassen kooperieren ab Dezember 2016 mit fast 60 Jobcentern und Arbeitsagenturen in allen 16 Bundesländern, um die Arbeits- und Gesundheitsförderung systematisch zu verzahnen. Fester Bestandteil des Beratungs- und Vermittlungsprozesses von Jobcentern und Arbeitsagenturen ist dabei, Arbeitslose für die speziell auf sie ausgerichteten Angebote der gesetzlichen Krankenkassen in der Region, z. B. zur Stressbewältigung oder zur gesunden Ernährung und Bewegung, zu sensibilisieren und zur Teilnahme zu motivieren.

30.11.2016

gemeinsame Presse-mitteilung

Generationswechsel bei der Europavertretung der Deutschen Sozialversicherung in Brüssel

Die Brüsseler Europavertretung der Deutschen Sozialversicherung, eine gemeinsame Einrichtung der Spitzenorganisationen der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Unfallversicherung, hat ab 1. Dezember 2016 eine neue Direktorin. Ilka Wölfle, eine ausgewiesene Expertin in der europäischen Sozialpolitik, löst den bisherigen Direktor Dr. Franz Terwey ab, der nach 23 Jahren erfolgreicher Arbeit in Brüssel aus Altergründen in den Ruhestand geht.

30.11.2016

gemeinsame Presse-mitteilung

Präventionsbericht 2016: Krankenkassen verstärken Gesundheitsförderung in Kitas, Schulen und Betrieben

Im vergangenen Jahr haben die gesetzlichen Krankenkassen ihr Engagement für die Gesundheitsförderung und Prävention noch einmal intensiviert. Über 317 Mio. Euro und damit neun Prozent mehr als im Vorjahr haben sie 2015 für diesen Leistungsbereich ausgegeben. Das geht aus dem aktuellen Präventionsbericht von GKV-Spitzenverband und Medizinischem Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) hervor.

24.11.2016

Presse-mitteilung

Flächendeckende Versorgung mit Krankenhäusern sichergestellt

Heute haben die Vertreter der Krankenkassen, der Kliniken und der niedergelassenen Ärzte unter Einbeziehung der Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss erstmals bundeseinheitliche Regelungen für die Vereinbarung von Sicherstellungszuschlägen für Krankenhäuser beschlossen. Damit wird die wohnortnahe stationäre Versorgung dauerhaft gesichert. Nicht kostendeckend arbeitende Kliniken in dünn besiedelten Gebieten müssten andernfalls schließen.

16.11.2016

Presse-mitteilung

Für eine unabhängige Selbstverwaltung mit echten Gestaltungsspielräumen

Heute hat das Bundeskabinett den Entwurf des sogenannten GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetzes beschlossen. Dazu hat sich der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes in einer Pressemitteilung geäußert.

90 Prozent -
das neue E-Magazin

Pflege, Apps, Reha, ASV ... - schauen Sie vorbei!

Krankenkassenliste

Sie möchten eine bestimmte Krankenkasse erreichen oder sich einen Überblick verschaffen?

Hier finden Sie eine Liste aller Kassen inklusive der Zusatzbeitragssätze.

Thema: Hebammenvergütung

Jährliche Vergütungs-steigerungen und Ausgleich der Berufshaftpflichtprämien durch die Krankenkassen. Wie ist die Vergütung der Hebammen geregelt?

Versicherten-Service

Ob Krankenkassenliste, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

THEMEN

Hintergründe und Fakten zu aktuellen Themen wie Hebammenvergütung, Asylbewerber in der GKV, Innovationen, AMNOG, individualisierte Medizin, Europapolitik

Krankenversicherung im Ausland (DVKA)

Urlaub, Arbeit, Wohnen im Ausland – wenden Sie sich direkt an die DVKA!

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Melden Sie uns Ihren konkreten Hinweis!