Sprungmarken

Schnelleinstieg

Finden Sie schnell und direkt Informationen zum GKV-Spitzenverband:

Versicherten-Service

Ob Beratungstelefone, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes

Das Bild zeigt Stimmkarten, die bei einer Verwaltungsratssitzung verwendet werden.

Im Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes sind Versicherte und Arbeitgeber mit Vertreterinnen und Vertretern aus allen Kassenarten repräsentiert. Sie handeln im Interesse der Versicherten und Beitragszahler in gemeinsamer Verantwortung für Solidarität und Wettbewerb im Gesundheitswesen. In der Zusammensetzung des Verwaltungsrates spiegelt sich die wettbewerbliche, pluralistische Struktur der Kassenlandschaft wider. Die Marktanteile der Kassenarten sind auf der Grundlage der Versichertenzahlen mit entsprechender Sitzverteilung und Stimmgewichtung dargestellt.

In der 2. Amtsperiode (2012 bis 2017) hat der Verwaltungsrat 52 Mitglieder.

Aufgaben des Verwaltungsrates

Der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes hat die ihm durch Gesetz und Satzung zugewiesenen Aufgaben. Insbesondere hat er

  1. die Satzung und sonstiges Recht des GKV-Spitzenverbandes sowie in den übrigen durch Gesetz und sonstiges für den GKV-Spitzenverband maßgebendes Recht vorgesehenen Fällen zu beschließen,
  2. alle Entscheidungen zu treffen, die für den GKV-Spitzenverband und die Krankenkassen von grundsätzlicher Bedeutung sind; dazu gehören insbesondere gesundheits-, pflege- und sozialpolitische Grundsatzfragen, Grundsatzfragen der Versorgungsentwicklung, des Vertragswesens und der Telematik,
  3. den Vorstand, aus seiner Mitte die/den Vorstandsvorsitzende/n und die/den stellvertretende/n Vorsitzende/n zu wählen und die vertraglichen Regelungen zu vereinbaren,
  4. die Geschäftsverteilung des Vorstandes im Benehmen mit diesem zu beschließen,
  5. Richtlinien für die Arbeit des Vorstandes festzulegen und den Vorstand sowie die/den Geschäftsführer/in bei der Erfüllung der Aufgaben nach § 2 zu überwachen,
  6. Vorstandsmitglieder und Mitglieder des Verwaltungsrates von ihrem Amt zu entbinden oder zu entheben,
  7. soweit ein Vorstandsmitglied für längere Zeit an der Ausübung ihres/seines Amtes verhindert oder ihr/sein Amt längere Zeit unbesetzt ist, eine/n leitende/n Beschäftigte/n des GKV-Spitzenverbandes mit der vorübergehenden Wahrnehmung ihrer/seiner Vorstandsaufgaben zu beauftragen und die Aufsichtsbehörde davon zu unterrichten,
  8. den GKV-Spitzenverband gegenüber dem Vorstand und der/dem Geschäftsführer/in und dem/der stellvertretenden Geschäftsführer/in zur Erfüllung der Aufgaben nach § 42 zu vertreten,
  9. durch seine/n Vorsitzende/n im Einvernehmen mit der/dem alternierenden Vorsitzenden allen Mitgliedskassen einen jährlichen Geschäftsbericht über die Tätigkeiten des GKV-Spitzenverbandes vorzulegen,
  10. den Gesamthaushaltsplan einschließlich eines Teilhaushaltsplanes für die Verbindungsstelle und ggf. den Nachtragshaushaltsplan festzustellen,
  11. den Verbandsbeitrag sowie besondere Beiträge und Umlagen einschließlich derjenigen zur Finanzierung der Verbindungsstelle sowie sonstige, im Rahmen der Aufgabenerfüllung nach § 42 zu erhebende Umlagen festzusetzen,
  12. für jedes Geschäftsjahr Rechnungsprüfer/innen zu bestimmen,
  13. die Jahresrechnung abzunehmen,
  14. die Entlastung des Vorstandes zu beschließen,
  15. über Erwerb, Veräußerung und Belastung von Grundstücken sowie Errichtung von Gebäuden sowie in weiteren Immobilienangelegenheiten zu beschließen,
  16. die Mitgliedschaften in Organisationen zu bestimmen,
  17. über die Entsendung von Vertreterinnen und Vertretern in Gremien anderer Institutionen zu entscheiden,
  18. die/den Geschäftsführer/in zur Erfüllung der Aufgaben nach § 42 und deren/dessen Stellvertreter/in auf Vorschlag des Vorstandes zu bestellen, die vertraglichen Regelungen zu vereinbaren und über die Beendigung der Dienstverträge zu beschließen,
  19. Grundsätze der Stellenbesetzung zu beschließen. Die Tarifvertragsfreiheit bleibt unberührt,
  20. über die vom Vorstand aufgestellte Dienstordnung und den Stellenplan für Dienstordnungsangestellte zu beschließen.

Vorsitzende und Mitglieder

Die Vorsitzenden des Verwaltungsrats des GKV-Spitzenverbandes sind Dr. Volker Hansen und Uwe Klemens.