Erstattungsbetragsverhandlungen nach § 130b SGB V

Details zum Wirkstoff

Wirkstoff Siltuximab
Handelsnamen Sylvant®
Pharmazeutischer Unternehmer Janssen-Cilag GmbH
Anwendungsgebiet Siltuximab (Sylvant®) ist angezeigt zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit multizentrischer Castleman-Krankheit (Multicentric Castleman’s Disease, MCD), die HIV (humanes Immundefizienz-Virus)-negativ und HHV-8 (humanes Herpesvirus-8)-negativ sind.
Beginn des Verfahrens 15.06.2014
Erstattungsbetragsverhandlungen
Status Erstattungsbetrag festgesetzt
Jahrestherapiekosten1
Zweckmäßige Vergleichstherapie (zVT) keine Angabe
Erstattungsbetrag Der Hersteller hat der Veröffentlichung nicht zugestimmt.
Ursprünglicher Listenpreis 102.178,92 €
Praxisbesonderheit Details
Nutzenbewertung nach § 35a SGB V2
Datum des G-BA-Beschlusses 04.12.2014
Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie Siltuximab ist zugelassen als Arzneimittel zur Behandlung eines seltenen Leidens. Daher gilt der medizinische Zusatznutzen durch die Zulassung als belegt. Das Ausmaß des Zusatznutzens für erwachsene Patienten mit multizentrischer Castleman-Krankheit (Multicentric Castleman’s Disease, MCD), die HIV (humanes Immundefizienz-Virus)-negativ und HHV-8 (humanes Herpesvirus-8)-negativ sind, ist als nicht quantifizierbar eingestuft.
Link zur G-BA Seite www.g-ba.de/...
Letzte Aktualisierung 15.10.2015