Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Nur Wirkstoffe mit:
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Abirateronacetat Zytiga Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 08.01.2019
Acalabrutinib Calquence AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 24.01.2022
Amikacin (liposomal) Arikayce liposomal Insmed Germany GmbH Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 05.04.2022
Apalutamid Erleada Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 07.05.2021
Ataluren Translarna™ PTC Therapeutics International Limited Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 12.10.2017
Atezolizumab Tecentriq Roche Pharma AG Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Bedaquilin Sirturo Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 05.04.2022
Brodalumab Kyntheum LEO Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 29.08.2018
Cabozantinib Cabometyx Ipsen Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Cannabidiol Epidyolex GW Pharmaceuticals plc Erstattungsbetrag vereinbart 05.07.2022