Erstattungsbetragsverhandlungen nach § 130b SGB V

Details zum Wirkstoff

Wirkstoff Cenegermin
Handelsnamen Oxervate®
Pharmazeutischer Unternehmer Dompé farmaceutici S.p.A.
Anwendungsgebiet Cenegermin (Oxervate®): Behandlung von mittelschwerer (persistierende epitheliale Defekte) oder schwerer (Hornhautgeschwüre) neurotropher Keratitis bei Erwachsenen.
Beginn des Verfahrens 15.11.2017
Erstattungsbetragsverhandlungen
Status Erstattungsbetrag vereinbart
Jahrestherapiekosten1
Zweckmäßige Vergleichstherapie (zVT) keine Angabe
Erstattungsbetrag Der Hersteller hat der Veröffentlichung nicht zugestimmt.
Ursprünglicher Listenpreis 16.999,98 €
Praxisbesonderheit Details
Nutzenbewertung nach § 35a SGB V2
Datum des G-BA-Beschlusses 03.05.2018
Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie Cenegermin ist zugelassen als Arzneimittel zur Behandlung eines seltenen Leidens. Daher gilt der medizinische Zusatznutzen durch die Zulassung als belegt. Das Ausmaß des Zusatznutzens für Erwachsene zur Behandlung von mittelschwerer (persistierende epitheliale Defekte) oder schwerer (Hornhautgeschwüre) neurotropher Keratitis wird als nicht quantifizierbar eingestuft.
Link zur G-BA Seite www.g-ba.de/...
Letzte Aktualisierung 15.11.2018