Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Nur Wirkstoffe mit:
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Risankizumab Skyrizi™ AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG Erstattungsbetrag durch Schiedsstelle festgesetzt 16.09.2020
Metreleptin Myalepta® Aegerion Pharmaceuticals GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 10.10.2019
Patisiran Onpattro® Alnylam Germany GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 10.10.2019
Carfilzomib Kyprolis® Amgen GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 23.07.2017
Migalastat Galafold® Amicus Therapeutics GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 01.06.2017
Enzalutamid Xtandi® Astellas Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 02.12.2019
Ticagrelor Brilique® AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 26.06.2017
Olaparib Lynparza® AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 27.08.2020
Osimertinib Tagrisso® AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 02.09.2019
Durvalumab Imfinzi® AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 03.12.2019