Sprungmarken

Start-Stopp-Navigation für die Bühne
Inhalt

Aktuelles

23.09.2016

Presse-mitteilung

Vergütungsreform für die Psychiatrie bringt kaum einen Fortschritt

Im Koalitionsvertrag wurde für die Weiterentwicklung der Vergütung von psychiatrischen und psychosomatischen Leistungen als Ziel „mehr Transparenz und Leistungsorientierung“ formuliert. Mit dem vorliegenden Entwurf des „Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen“ bleibt dieses Ziel in weiter Ferne. Am kommenden Montag findet zu dem Gesetz eine Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages statt.

21.09.2016

gemeinsame Presse-mitteilung

Einigung über Honorarerhöhung und Vergütung des Medikationsplans

Heute haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband auf eine Vergütungserhöhung für die niedergelassenen Ärzte im Jahr 2017 von rund einer Milliarde Euro geeinigt.

15.09.2016

Presse-mitteilung

Wichtige Entscheidung für den Patientenschutz - intrakranielle Stents aus dem Leistungskatalog ausgeschlossen

Heute hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) einstimmig die Aufweitung von verengten Gefäßen innerhalb des Schädels mit Hilfe von Stents (intrakranielles Stenting) zur Schlaganfallprophylaxe aus dem Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenversicherung ausgeschlossen. Diese Entscheidung wurde notwendig, nachdem Studienergebnisse ein deutliches Schadenspotenzial für die Patienten gezeigt haben.

14.09.2016

Presse-konferenz

Der neue Pflegebegriff steht vor der Tür

Anfang des kommenden Jahres tritt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Damit wird der notwendige Paradigmenwechsel in der Pflegeversicherung vollzogen. Durch die umfassende Berücksichtigung von körperlichen und psychischen/kognitiven Beeinträchtigungen werden die Belange von 1,6 Millionen Menschen mit einer demenziellen Erkrankung erstmals gleichberechtigt berücksichtigt.

08.09.2016

Presse-gespräch

Start von www.gkv-kliniksimulator.de

Was würde passieren, wenn ein Klinikstandort geschlossen wird? Müssen Patienten dann längere Anfahrtswege befürchten oder ändert sich vielleicht nichts? Diese Fragen können nun in einem vom GKV-Spitzenverband entwickelten Internetsimulator für jedes einzelne Krankenhaus durchgespielt werden.

26.08.2016

Information

Wissenschaftliches Qualitätsverständnis für die Pflege erarbeitet

Der Begriff „Qualität“ wird in der Pflege je nach Perspektive und Hintergrund der Akteure unterschiedlich definiert. Der GKV-Spitzenverband hat daher ein wissenschaftliches Qualitätsverständnis erarbeiten lassen. Es beschreibt auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen und des Expertenkonsenses, was derzeit unter Qualität in der Pflege verstanden wird und wo noch Forschungsdefizite bestehen.

90 Prozent -
das neue E-Magazin

Pflege, Apps, Reha, ASV ... - schauen Sie vorbei!

Krankenkassenliste

Sie möchten eine bestimmte Krankenkasse erreichen oder sich einen Überblick verschaffen?

Hier finden Sie eine Liste aller Kassen inklusive der Zusatzbeitragssätze.

Thema: Hebammenvergütung

Jährliche Vergütungs-steigerungen und Ausgleich der Berufshaftpflichtprämien durch die Krankenkassen. Wie ist die Vergütung der Hebammen geregelt?

Versicherten-Service

Ob Krankenkassenliste, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

THEMEN

Hintergründe und Fakten zu aktuellen Themen wie Hebammenvergütung, Asylbewerber in der GKV, Innovationen, AMNOG, individualisierte Medizin, Europapolitik

Krankenversicherung im Ausland (DVKA)

Urlaub, Arbeit, Wohnen im Ausland – wenden Sie sich direkt an die DVKA!

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Melden Sie uns Ihren konkreten Hinweis!