Sprungmarken

Start-Stopp-Navigation für die Bühne
Inhalt

Aktuelles

31.07.2015

Statement

Krankenversicherungsschutz bei Reisen nach Griechenland

„Nach den europäischen Regelungen ist es vorgesehen, dass die Versicherten mit ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte Leistungen in Anspruch nehmen. Sie ist auf der Rückseite der deutschen Krankenversichertenkarte zu finden. Wenn der Leistungserbringer in Griechenland diese Karte akzeptiert, werden die entstandenen Kosten zwischen den griechischen und deutschen Träger abgerechnet.

27.07.2015

gemeinsame Presse-mitteilung

Erstattungsbetrag für fixe Wirkstoffkombination für COPD-Patienten vereinbart

Das pharmazeutische Unternehmen GlaxoSmithKline (GSK) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf einen Erstattungsbetrag für das Arzneimittel Anoro® (Wirkstoffkombination: Umeclidinium/Vilanterol) geeinigt. Anoro® ist zugelassen für die bronchialerweiternde Erhaltungstherapie zur Symptom¬linderung bei erwachsenen Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD).

27.07.2015

Presse-mitteilung

AMNOG-Verfahren berücksichtigt Situation in Griechenland

Der GKV-Spitzenverband begrüßt den Vorschlag des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (vfa), im Rahmen der Verhandlungen über Erstattungsbeträge für neue Arzneimittel, die tatsächlichen griechischen Abgabepreise übergangsweise nicht zu berücksichtigen. Das bedeutet praktisch, dass die Referenzierung auf den griechischen Preis als Teil des Länderkorbs bei den Verhandlungen nach dem Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (AMNOG) ausgesetzt wird.

16.07.2015

Statement

Unabhängige Patientenberatung – Vergabekammer angerufen

Im Rahmen des Verfahrens zur Förderung einer unabhängigen Patientenberatung ist heute von einem der nicht berücksichtigten Bieter ein Nachprüfungsantrag an die Vergabekammer gestellt worden.

15.07.2015

gemeinsame Presse-mitteilung

Erster Erstattungsbetrag für Kinderarzneimittel vereinbart

Der GKV-Spitzenverband und die Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH haben sich Mitte Juni auf einen Erstattungsbetrag Hemangiol®, Wirkstoff: Propranolol, geeinigt. Der verhandelte Erstattungsbetrag für das Arzneimittel gegen Blutschwamm bei Kindern (infantiles Hämangiom), einer Wucherung von Blutgefäßen, tritt bereits am 15. Juli 2015 in Kraft, gut sechs Wochen vor Ablauf der gesetzlichen Frist zur freien Preisbildung durch den Hersteller.

09.07.2015

Statement

Ausschreibung zur Unabhängigen Patientenberatung kurz vor Abschluss

Zum Stand des Vergabeverfahrens erklärt Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes: „Die Patientenberatung ist und bleibt unabhängig. Am Ende eines europaweiten Vergabeverfahrens steht jetzt die Entscheidung vor der Tür. Es geht um eine sachliche Entscheidung auf Basis der Vergabekriterien, ungeachtet von persönlichen Vorlieben...."

Thema: Hebammenvergütung

Jährliche Vergütungs-steigerungen und Ausgleich der Berufshaftpflichtprämien durch die Krankenkassen. Wie ist die Vergütung der Hebammen geregelt?

Thema: Positionen für eine Klinikreform

Eine echte Krankenhaus-Reform ist lange überfällig. Das Positionspapier des GKV-Spitzenverbandes zeigt Wege auf, um u.a. strukturelle Probleme zu lösen.

Krankenkassenliste

Sie möchten eine bestimmte Krankenkasse erreichen oder sich einen Überblick verschaffen?

Hier finden Sie eine Liste aller Kassen inklusive der Zusatzbeitragssätze.

Krankenversicherung im Ausland (DVKA)

Urlaub, Arbeit, Wohnen im Ausland – wenden Sie sich direkt an die DVKA!

THEMENMAGAZIN

Hintergründe und Fakten zu aktuellen Themen wie Krankenhausfinanzierung, Hebammenvergütung, Bedarfsplanung, Innovationen, AMNOG, individualisierte Medizin, Europapolitik

Versicherten-Service

Ob Krankenkassenliste, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Melden Sie uns Ihren konkreten Hinweis!