GKV-Spitzenverband

  • 06.12.2018 Statement Klinikabrechnungen: Tragfähige Lösung für Patienten und Beitragszahler

    Der Streit um Krankenhausrechnungen zwischen Kliniken und Krankenkassen konnte heute auf Bundesebene beigelegt werden. „Gemeinsam haben wir eine tragfähige Lösung gefunden, die die gute Versorgung der Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt stellt, ohne gleichzeitig deren Interessen als Beitragszahler zu vernachlässigen. ...

  • 05.12.2018 Statement Keine Einheitsvergütung für Heilmittelerbringer

    „Wir begrüßen das Vorhaben des Bundesgesundheitsministers, die Rahmenbedingungen für die Heilmittelerbringer, wie beispielsweise Physio- und Ergotherapeuten, zu verbessern. Im Bereich der Vergütung hat es bereits gesetzliche Änderungen gegeben. Allein in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres sind die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen in diesem Bereich um zehn Prozent gestiegen....

  • 05.12.2018 Statement Jeder vierte Versicherte in Krankenkasse mit Beitragssenkung

    "Die vorläufigen Finanzergebnisse für das 1. bis 3. Quartal 2018 spiegeln die insgesamt gute finanzielle Situation der gesetzlichen Krankenversicherung wider. Es ist ein wichtiges Signal, dass die Solidargemeinschaft der 72 Millionen gesetzlich Krankenversicherten auf einem soliden finanziellen Fundament steht“, so Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, anlässlich der Veröffentlichung der Finanzergebnisse der gesetzlichen Krankenversicherung.

  • 03.12.2018 gemeinsame Pressemitteilung Nur aktuelle Gesundheitskarten sind gültig!

    Die elektronische Gesundheitskarte wird laufend mit neuen Funktionen und Sicherheitsmerkmalen versehen. Deshalb werden allein aus (sicherheits-)technischen Gründen immer wieder neue Karten ausgegeben. Erhalten Versicherte von ihrer Krankenkasse eine aktuelle Karte zugeschickt, ist nur noch diese gültig.

  • 29.11.2018 Statement Fehlerhafte Klinikabrechnungen: Krankenkassen weisen Vorwürfe zurück – Dialogangebot bekräftigt

    „Im Interesse der 72 Millionen gesetzlich Versicherten sowie der rund 2000 Kliniken in Deutschland ist es an der Zeit, zum Dialog zurück zu kehren und gemeinsam an konstruktiven Lösungen zu arbeiten, statt stets erneut zu polarisieren“, so die Verwaltungsratsvorsitzenden des GKV-Spitzenverbandes, Uwe Klemens und Dr. Volker Hansen, in Anbetracht der Diskussion über angeblich unnötige Klagen der Krankenkassen gegen fehlerhafte Klinikabrechnungen.

  • 28.11.2018 Pressemitteilung Wechsel im Vorstand des GKV-Spitzenverbandes

    Heute hat der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes Stefanie Stoff-Ahnis einstimmig in den Vorstand des Verbandes gewählt. Sie wird am 1. Juli 2019 die Nachfolge von Johann-Magnus v. Stackelberg antreten, der dann in den Ruhestand geht.

Alle Pressemitteilungen ansehen

Services

Twitter