Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Nur Wirkstoffe mit:
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Alpelisib Piqray EurimPharm Arzneimittel GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Esketamin Spravato Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Beclometason/ Formoterol/ Glycopyrronium Trimbow Chiesi GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Semaglutid Ozempic/ Rybelsus Novo Nordisk Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Avelumab Bavencio Merck Serono GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Glecaprevir/Pibrentasvir Maviret AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Nusinersen Spinraza Biogen GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 20.05.2022
Rilpivirin Rekambys ViiV Healthcare GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 13.06.2022
Cabotegravir Vocabria ViiV Healthcare GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 13.06.2022
Bosutinib Bosulif Pfizer Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 13.06.2022