Sprungmarken

Start-Stopp-Navigation für die Bühne
Inhalt

Aktuelles

25.07.2014

Presse-mitteilung

Kassen und Kliniken vereinbaren neue Prüfregeln für Krankenhausrechnungen

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der GKV-Spitzenverband haben das Prüfverfahren für Krankenhausabrechnungen unter Mitwirkung der Bundesschiedsstelle (gemäß § 18a Abs. 6 Krankenhausfinanzierungsgesetz) bundesweit neu geregelt. „Wir hoffen, dass mit dieser Vereinbarung für alle Beteiligten mehr Verfahrenssicherheit geschaffen worden ist“, sagt der stellv. Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Johann-Magnus v. Stackelberg.

10.07.2014

Statement

Abbau von Überkapazitäten im Krankenhaus thematisieren

Das heute veröffentlichte Gutachten zur Mengenentwicklung von Krankenhausleistungen ist ein wichtiger Beitrag in der Diskussion um eine Klinikreform. Es bestätigt den von den Krankenkassen aufgezeigten Zusammenhang von Preis und Menge. Krankenhäuser machen vor allem jene Operationen, die sich finanziell lohnen. Die Forderung der Gutachter nach mehr Qualitätssicherung begrüßen wir.

10.07.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

„Forschungsbericht zur Mengenentwicklung im Krankenhaus“ veröffentlicht

Mit dem nunmehr vorliegenden Endbericht liegt eine umfangreiche Analyse der Leistungs- und Mengenentwicklung und der bestehenden Einflussgrößen für die Jahre 2007-2012 vor. Er enthält aus Sicht der Vertragspartner auf Bundesebene diskussionswürdige Anregungen für die anstehende Krankenhausreform.

04.07.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

Jetzt wird abgespeckt – Entbürokratisierung in der Pflege kommt

Die Dokumentationen in der stationären und ambulanten Pflege können bundesweit im Umfang deutlich reduziert werden. Dazu haben die Vertragsparteien in der Pflege den nötigen Beschluss gefasst.

01.07.2014

Presse-mitteilung

Patientenberatung gibt wichtige Hinweise

„Es ist gut, dass die Unabhängige Patientenberatung, die aus Beiträgen der gesetzlichen Krankenversicherung finanziert wird, mit ihrem spezifischen Blick einen Beitrag zur stetigen Verbesserung unseres Gesundheitswesens leisten kann“, so Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes anlässlich der Vorstellung des zweiten Monitor Patientenberatung der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD).

26.06.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

Erstattungsbetrag für Augentropfen vereinbart

Der GKV-Spitzenverband und die Alcon Pharma GmbH haben sich im Rahmen des AMNOG-Verfahrens auf einen Erstattungsbetrag für das Fertigarzneimittel Nevanac® 1mg/ml Augentropfensuspension geeinigt. Ab 1. Juli 2014 wird der Erstattungsbetrag 14,50 Euro je Packung vor Abzug der Herstellerabschläge betragen.

Thema: Positionen für eine Klinikreform

Die Aufgaben für die Reformkommission zur Vorbereitung einer Krankenhausreform sind vielfältig. "14 Positionen für 2014" zeigen Wege auf.

Thema: Hebammenvergütung

Jährliche Vergütungs-steigerungen und Ausgleich der Berufshalftpflichtprämien durch die Krankenkassen. Wie ist die Vergütung der Hebammen geregelt?

Versicherten-Service

Ob Beratungstelefone, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

THEMENMAGAZIN

Hintergründe und Fakten zu aktuellen Themen wie Krankenhausfinanzierung, Hebammenvergütung, Bedarfsplanung, Innovationen, AMNOG, individualisierte Medizin, Patientenrechte

Krankenversicherung im Ausland (DVKA)

Urlaub, Arbeit, Wohnen im Ausland – wenden Sie sich direkt an die DVKA!

Krankenkassenliste

Sie möchten eine bestimmte Krankenkasse erreichen oder sich einen Überblick verschaffen?

Hier finden Sie eine Liste aller Kassen - sortierbar nach Bundesländern.

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Melden Sie uns Ihren konkreten Hinweis!