Sprungmarken

Start-Stopp-Navigation für die Bühne
Inhalt

Aktuelles

20.10.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

Europaweite Ausschreibung der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) startet

Der GKV-Spitzenverband hat turnusgemäß die europaweite Ausschreibung der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) gestartet. Ziel des Vergabeverfahrens ist es, für alle Bürgerinnen und Bürger ein gut zugängliches, unabhängiges Informations- und Beratungsangebot zur Verfügung zu stellen, um die gesundheitlichen Kompetenzen Ratsuchender zu stärken und damit die Patientenorientierung des Gesundheitswesens zu verbessern.

17.10.2014

Presse-mitteilung

Mehr Qualitätssicherung für eine bessere Patientenversorgung

In Deutschland gibt es im internationalen Vergleich besonders viele Krankenhäuser, Arztpraxen und medizinische Geräte. Damit sind ein umfassendes Versorgungsangebot und der schnelle Zugang zu medizinischen Leistungen verbunden. Die Qualität der Versorgung in diesen Einrichtungen ist jedoch vielfach sehr unterschiedlich. Wer gut und wer schlecht arbeitet, ist oft unbekannt.

15.10.2014

Statement

Finanzlücke lässt sich nur mit Zusatzbeiträgen schließen

Der GKV-Schätzerkreis hat heute die Finanzsituation der gesetzlichen Krankenversicherung für 2014 und 2015 eingeschätzt. Dazu Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes: „Wir haben jetzt eine solide Schätzung, auf deren Grundlage die einzelnen Kassen ihre Finanzplanung für das kommende Jahr machen können. Wir gehen davon aus, dass künftig alle Kassen einen Zusatzbeitrag nehmen müssen ..."

30.09.2014

Presse-mitteilung

Krankenhausvergütung höher als Kostenentwicklung

Die Kosten der Krankenhäuser sind im Vorjahresvergleich um 1,44 % gestiegen. Diesen Prozentsatz veröffentlichte das Statistische Bundesamt als sogenannten Orientierungswert für Krankenhauspreise. Gleichwohl sollen die Vergütungen für die Krankenhäuser im kommenden Jahr in Höhe der Grundlohnrate von 2,53 % steigen.

30.09.2014

Presse-mitteilung

Zuständigkeitswechsel bei der Europäischen Kommission: Rückschritt für Patientensicherheit droht

Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) warnen davor, die Zuständigkeit für Medikamente und Medizinprodukte dem Industrieressort der Europäischen Kommission zuzuschlagen. „Da die Patientensicherheit bei Arzneimitteln und Medizinprodukten ein besonderes Gut ist, sollte die Zuständigkeit auch künftig im Gesundheitsressort verbleiben“, erläutert Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes.

30.09.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

Regelverschärfungen und Maßnahmen für mehr Kontrolle und Transparenz in der Transplantationsmedizin greifen

Die Prüfungskommission und die Überwachungskommission prüfen neben den Lebertransplantationsprogrammen derzeit die Herz-, Nieren- und Pankreastransplantationsprogramme. Die Kommissionen haben bisher 33 Transplantationszentren bzw. 60 Transplantationsprogramme geprüft.

26.09.2014

gemeinsame Presse-mitteilung

GKV, PKV und DKG vereinbaren DRG- und PEPP-Katalog

Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben sich für das Jahr 2015 auf den Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) für Krankenhäuser geeinigt. Ebenfalls eine Verständigung erzielt wurde über den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog).

Thema: AMNOG-Verhandlungen

50 mal erfolgreich Erstattungspreise für neue Medikamente verhandelt, nur 4 Entscheidungen der Schiedsstelle - positive Zwischenbilanz nach 2 Jahren AMNOG-Praxis!

Thema: Europäische Gesundheitspolitik

Die Funktionsfähigkeit der Gesundheitssysteme und eine effiziente gesundheitliche und pflegerische Versorgung in ganz Europa muss zukunftsfest gestaltet werden

Versicherten-Service

Ob Beratungstelefone, Zuzahlungsbefreiung, eGK oder IGeL-Leistungen – hier sind Sie richtig!

THEMENMAGAZIN

Hintergründe und Fakten zu aktuellen Themen wie Krankenhausfinanzierung, Hebammenvergütung, Bedarfsplanung, Innovationen, AMNOG, individualisierte Medizin, Patientenrechte

Krankenversicherung im Ausland (DVKA)

Urlaub, Arbeit, Wohnen im Ausland – wenden Sie sich direkt an die DVKA!

Krankenkassenliste

Sie möchten eine bestimmte Krankenkasse erreichen oder sich einen Überblick verschaffen?

Hier finden Sie eine Liste aller Kassen - sortierbar nach Bundesländern.

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Melden Sie uns Ihren konkreten Hinweis!