Zuzahlungen und Befreiungen

Versicherte müssen gemäß § 61 SGB V ff. Zuzahlungen leisten.

Um eine finanzielle Überforderung zu vermeiden, sind diese Zuzahlungen nur bis zu einer bestimmten Belastungsgrenze zu leisten (§ 62 SGB V). Wird die Belastungsgrenze innerhalb eines Kalenderjahres erreicht, stellt die Krankenkasse eine Bescheinigung darüber aus, dass für den Rest des Kalenderjahres keine Zuzahlungen mehr zu leisten sind. Diese müssen Sie unter Einreichung aller Belege über geleistete Zuzahlungen bei Ihrer Krankenkasse beantragen.

Darüberhinaus sind eine Reihe von Arzneimitteln von der Zuzahlungspflicht freigestellt. Die Liste der zuzahlungsbefreiten Arzneimittel wird 14-täglich vom GKV-Spitzenverband aktualisiert.

Einzelheiten zu den Zuzahlungsregelungen und Befreiungsmöglichkeiten erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Dokumente und Links