Pressemitteilungen und Statements

Bitte wählen Sie

  • 13.09.2019 Statement Strukturwandel bei Krankenhäusern angehen

    Im Gespräch mit der dpa begrüßt Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand beim GKV-Spitzenverband, die Pläne aus Nordrhein-Westfalen, die Krankenhausplanung neu auszurichten: „Für uns ist der Vorstoß aus NRW ein Signal, dass die Bundesländer sich ihren Herausforderungen stellen."

  • 12.09.2019 Erklärung des Verwaltungsrates Außerordentliche Mitgliederversammlung des GKV-Spitzenverbandes

    Der Gesetzgeber plant mit dem „Faire-Kassenwahl-Gesetz“ sowie dem „MDK-Reformgesetz“ massive Eingriffe in die Organisation und den Aufgabenbereich der Selbstverwaltung. Daher hat der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung für den 26. September 2019 beschlossen, um mit den Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen gesetzlichen Krankenkassen und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu diskutieren.

  • 02.09.2019 Pressemitteilung Deutsche Krankenhausgesellschaft lässt Pflegepersonaluntergrenzen scheitern

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) verweigert die gesetzlich vorgesehene Vereinbarung von Pflegepersonaluntergrenzen für das Jahr 2020.

  • 28.08.2019 Pressemitteilung Notfallversorgung aus Patientensicht konzipieren

    „Für Menschen in Not ist es unerheblich, ob der helfende Arzt im Krankenhaus arbeitet oder in einer ambulanten Arztpraxis. Patienten gehen dorthin, wo sie Hilfe bekommen. Das haben uns die letzten Jahre gezeigt. Also müssen wir die Notfallversorgung neu organisieren. Künftige Strukturen müssen sich am Bedarf und an Bedürfnissen von Patienten orientieren und nicht andersherum“, fordert Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand beim GKV-Spitzenverband.

  • 23.08.2019 gemeinsame Pressemitteilung Wachsender Bedeutung der Humangenetik Rechnung getragen/ Anreize für Videosprechstunde geschaffen

    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Neben einer Preissteigerung für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen vereinbarten sie Verbesserungen für die Vergütung der Humangenetik und von Videosprechstunden.

  • 19.08.2019 gemeinsame Pressemitteilung KZBV und GKV-SV stellen ersten gemeinsamen Evaluationsbericht vor

    Kooperationen von Zahnärztinnen und Zahnärzten mit Pflegeeinrichtungen sind ein echtes Erfolgsmodell für die Verbesserung der Mundgesundheit von gesetzlich versicherten Patienten in Heimen. Das ist ein zentrales Ergebnis des ersten gemeinsamen Evaluationsberichtes von Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung (KZBV) und GKV-Spitzenverband.

  • 30.07.2019 Pressemitteilung Bundesweite Hebammensuche geht online

    Wenngleich es rein statistisch genug Hebammen in Deutschland gibt, ist es in einigen Regionen Deutschlands sehr schwer, tatsächlich eine zu finden. Bei den öffentlich zugänglichen Anlaufstellen für Schwangere oder über das Internet sind vergleichsweise wenige Hebammen mit ihren Kontaktdaten gelistet. Dem gegenüber steht eine Vielzahl von freiberuflichen Hebammen, die dem Hebammenvertrag beigetreten sind und ihre Leistungen mit den Krankenkassen abrechnen wollen. Diese Informationslücke will eine Hebammenliste auf der Internetseite des GKV-Spitzenverbandes nun schließen.

  • 19.07.2019 Statement Länder wälzen politische Verantwortung ab

    Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland übt Gernot Kiefer Kritik an den Bundesländern, welche ihrer politischen Verantwortung für die Finanzierung der Pflegeinfrastruktur nicht nachkommen. „Die Länder wälzen hier pro Jahr 4 Mrd. Euro an Investitionskosten einfach auf die pflegebedürftigen Heimbewohner ab, so dass jeder Einzelne im Durchschnitt pro Jahr rund 5300 Euro aus eigener Tasche zahlen muss.“

Presse-Abo

Melden Sie sich an und erhalten Sie unsere Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail.