Übersicht zu den Verhandlungen der Erstattungsbeträge nach § 130b SGB V

Für die nachfolgenden Arzneimittel wurde ein Erstattungsbetrag vereinbart (§ 130b Abs. 1 SGB V) bzw. festgesetzt (§ 130b Abs. 4 SGB V) oder der pharmazeutische Unternehmer hat im Anschluss an die Veröffentlichung der Nutzenbewertung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss das Arzneimittel aus dem Verkehr genommen (sog. "Opt-Out" nach § 4 Abs. 7 der Rahmenvereinbarung nach § 130b Abs. 9 SGB V).

Bitte beachten Sie, dass die Angaben auf dieser und den folgenden Seiten eine unverbindliche Information und keine amtliche Veröffentlichung darstellen.

Praxisbesonderheit
Wirkstoff Handelsnamen Pharmazeutischer
Unternehmer
Status Letzte
Aktualisierung
Trifluridin/ Tipiracil Lonsurf® SERVIER Deutschland GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 15.08.2017
Ticagrelor Brilique® AstraZeneca GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 26.06.2017
Teduglutid Revestive® Shire Deutschland GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 17.07.2017
Tasimelteon Hetlioz® Vanda Pharmaceuticals Inc. Erstattungsbetrag festgesetzt 27.11.2017
Siltuximab Sylvant® Janssen-Cilag GmbH Erstattungsbetrag festgesetzt 15.10.2015
Secukinumab Cosentyx® Novartis Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 31.05.2018
Sacubitril/ Valsartan Entresto® Novartis Pharma GmbH Erstattungsbetrag festgesetzt 03.04.2017
Ruxolitinib Jakavi® Novartis Pharma GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 02.05.2016
Propranolol Hemangiol® Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH Erstattungsbetrag vereinbart 15.07.2015
Pitolisant Wakix® Bioprojet Pharma SARL Erstattungsbetrag vereinbart 04.10.2017