Meldungen

Kurzmeldungen aus der Kranken- und Pflegeversicherung sowie der Arbeit des GKV-Spitzenverbandes

GKV-Spitzenverband sucht Experten für Ernährungstherapie

(23.01.2017) In Kürze wird der Gemeinsame Bundesausschuss die Heilmittel-Richtlinie um den Leistungsbereich „Ernährungstherapie für seltene angeborene Stoffwechselerkrankungen“ und „Mukoviszidose“ erweitern. Damit die Leistung zügig an den Start gehen kann, wird der GKV-Spitzenverband Empfehlungen für die Zulassung abgeben und Rahmenempfehlungen mit den maßgeblichen Berufsverbänden vereinbaren. Um die Interessen der Leistungserbringer aus dem Bereich Ernährungstherapie in diesen Prozess einzubringen, bittet er die maßgeblichen bundesweiten Spitzenorganisationen aus diesem Bereich sich bis zum 28. Februar 2017 schriftlich oder per Mail zu melden unter:

GKV-Spitzenverband
Abteilung Arznei- und Heilmittel
Reinhardtstraße 28
10117 Berlin
E-Mail: heilmittel@gkv-spitzenverband.de

Eine entsprechende Bekanntmachung hat der GKV-Spitzenverband im Bundesanzeiger veröffentlicht. Dort sind die Anforderungen an die gesuchten Verbände ausführlich beschrieben. Ob ein Verband als maßgeblich gelten kann, misst sich z. B. an einem bundesweiten Vertretungsanspruch, an der Bereitschaft Heilmittelverträge auf der Landesebene zu schließen und an der Zahl der durch den Verband vertretenen Leistungserbringer.

In den Zulassungsempfehlungen sollen die maßgeblichen Berufsgruppen aufgeführt sowie die notwendige Praxisausstattung geregelt werden. In den Rahmenempfehlungen werden u. a. die Leistungsinhalte, Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie Vergütungsstrukturen vereinbart.

Dokumente und Links

Presse-Abo

Melden Sie sich an und erhalten Sie unsere Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail.