Ärztin/ Arzt (m/w/d)

für das Referat Methodenbewertung der Abteilung Medizin

Stellenausschrei­bungsnummer: 564_20
Ort: Berlin
Beginn: ab 01.04.2020

Ihre Aufgaben:

Ihre anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit besteht in der evidenzbasierten Bewertung von (neuen) Untersuchungs- und Behandlungsmethoden und der Vorbereitung von Erprobungsrichtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Initiierung klinischer Studien. Sie unterstützen uns so mit Ihrem fachlichen Know-how dabei, den Leistungskatalog für die gesetzlich Krankenversicherten auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft weiterzuentwickeln. Unser Ziel: Innovationen mit nachgewiesenem Nutzen für die Patienten werden in den Leistungskatalog aufgenommen. Innovationen, zu denen (noch) kein Nutzennachweis vorliegt, sollen zunächst nur in klinischen Studien angewendet werden. Das gilt sowohl für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei Erkrankungen als auch bei bevölkerungsbezogenen Screeninguntersuchungen und Disease-Management-Programmen. Weiterhin entwickeln wir geeignete Instrumente und Maßnahmen der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Sie sind approbierte Ärztin/approbierter Arzt, möglichst mit abgeschlossener Weiterbildung, und haben im Rahmen mehrjähriger klinischer Tätigkeit Kenntnisse auch in den Strukturen und Prozessen der medizinischen Versorgung und ihrer Finanzierung erworben.
  • Sie besitzen umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Methodik der evidenzbasierten Medizin und ihrer Umsetzung in klinischen Studien zur Nutzenbewertung von Innovationen.
  • Darüber hinaus können Sie komplexe medizinische Sachverhalte prägnant und adressatenorientiert darstellen.
  • Sie können sich mit der solidarischen Krankenversicherung identifizieren und verfügen über soziale Kompetenz, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick.
  • Planerische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein verbindliches Auftreten und ergebnisorientiertes Handeln bringen Sie ebenfalls mit.
  • Es macht Ihnen Freude, die gesetzliche Krankenversicherung in den Gremien auf Bundesebene zu vertreten. Kenntnisse in der Qualitätssicherung und im Qualitätsmanagement oder im Bereich Public Health runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort Berlin,
  • die Chance, die Veränderungsprozesse in der gesetzlichen Krankenversicherung aktiv mitzugestalten,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie
  • eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung.

Die Besetzung der Stelle ist auch in Teilzeit möglich. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.

Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) als eine PDF-Datei mit maximal 5 MB unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 28.02.2020, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage: www.gkv-spitzenverband.de.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Die Stelle passt zu Ihnen? Bewerben Sie sich am besten online!

Hinweis zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise vor Absenden der Bewerbung durch.