Fachreferentin/ Fachreferent (m/w/d) Prävention

für das Referat Prävention der Abteilung Gesundheit

Stellenausschrei­bungsnummer: 728
Ort: Berlin
Beginn: zum 01.12.2021

Was können wir Ihnen bieten:

Sie erwartet ein attraktiver Arbeitsplatz in der Mitte Berlins mit hervorragender Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr in einem modern aufgestellten und tarifgebundenen Verband mit

  • flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens,
  • Teilnahme an individuellen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • 30 Urlaubstagen/Jahr,
  • einem Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung mit 13 Monatsgehältern,
  • Möglichkeit von Zeitwertkonten.

Worauf Sie sich freuen dürfen?

  • Sie wirken maßgeblich mit bei der Weiterentwicklung der Prävention und Gesundheitsförderung, insbesondere im Hinblick auf übergreifende Themen wie den GKV-Leitfaden „Prävention“ und die nationale Präventionsstrategie.
  • Sie informieren und beraten die Mitglieder des GKV-Spitzenverbandes.
  • Sie erstellen Vorlagen für Gremien und bereiten Vorträge und Berichte vor.

Wie können Sie uns überzeugen?

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung, vorzugsweise in den Bereichen Wirtschafts-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften beziehungsweise über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie können fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungssystem und im Projektmanagement, zudem idealerweise Erfahrungen im Projektcontrolling und in der Gremienarbeit, nachweisen.
  • Von Vorteil ist es, wenn Sie Kenntnisse und Erfahrungen in den Tätigkeitsfeldern der lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention mitbringen.
  • Sichere Anwendungskenntnisse in den MS-Office-Produkten (Outlook, Word, Excel und PowerPoint) setzen wir voraus.
  • Sie überzeugen durch strategisches Denkvermögen, Organisationsgeschick sowie durch ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift.
  • Eine hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, ein verbindliches und ergebnisorientiertes Handeln runden Ihr Profil ab.

Die Position ist im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung (ggf. früher im Rahmen eines Beschäftigungsverbots) befristet zu besetzen.

Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Auch das ist beim GKV-Spitzenverband möglich. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.

Sind Sie bereit für neue Herausforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen als eine PDF-Datei mit maximal 5 MB (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) unter Angabe der Ausschreibungsnummer 728 bis zum 13.10.2021, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage: www.gkv-spitzenverband.de. Wir weisen darauf hin, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Die Stelle passt zu Ihnen? Bewerben Sie sich am besten online!

Hinweis zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise vor Absenden der Bewerbung durch.