Volljuristin/ Volljurist (m/w/d) Schwerpunkt Arzneimittelrecht

für unseren Stabsbereich Justiziariat

Stellenausschrei­bungsnummer: 688
Ort: Berlin
Beginn: ab sofort

Ihre Aufgaben:

Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Betreuung des für die gesetzliche Krankenversicherung relevanten Arzneimittelrechts. In diesem Bereich beraten Sie den Vorstand und die Fachabteilungen in anstehenden arzneimittelrechtlichen Fragen. Darüber hinaus vertreten Sie im Arzneimittelrecht den GKV-Spitzenverband bei gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen. Dazu zählt insbesondere die Vertretung des GKV-Spitzenverbandes in den Verhandlungen, den Schiedsverfahren und den gerichtlichen Verfahren mit den pharmazeutischen Unternehmen über den Erstattungsbetrag nach § 130b SGB V. Zu Ihrer Tätigkeit gehört auch die Begleitung und Betreuung von Gesetzgebungsvorhaben.

Ferner befassen Sie sich bei der täglichen Arbeit mit weiteren in den Aufgabenbereich des GKV-Spitzenverbandes fallenden Rechtsfragen. Diese haben oftmals nur ihren Ausgangspunkt im Krankenversicherungsrecht und erfordern eine intensive Auseinandersetzung mit anderen Rechtsgebieten (insbesondere dem breiten Bereich des Medizinrechts sowie dem Wirtschaftsrecht). Die von Ihnen erarbeiteten Lösungsvorschläge präsentieren Sie unter anderem dem Verwaltungsrat, dem Vorstand und den Fachgremien des GKV-Spitzenverbandes.

Was wir von Ihnen erwarten:

Sie haben Rechtswissenschaften studiert und Ihr Studium erfolgreich mit dem Ersten und Zweiten Juristischen Staatsexamen abgeschlossen (Befähigung zum Richteramt). Dabei haben Sie mindestens ein Staatsexamen mit der Note „vollbefriedigend“ oder besser und ein Staatsexamen mindestens mit der Note „befriedigend“ bestanden. Idealerweise haben Sie promoviert. Außerdem haben Sie ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Interesse an einer anspruchsvollen und kreativen Rechtsberatung.

Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihre Begeisterung für Ihren Beruf, eine strategische Denkweise sowie Ihre Integrität, Loyalität, Empathie, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke aus. Ihre Fähigkeit, im Team zu arbeiten und auch komplexe Sachverhalte interessengerecht rechtlich einzuordnen sowie verständlich darzulegen, rundet Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort Berlin-Mitte mit hervorragender Anbindung an den ÖPNV,
  • eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung mit 13 Monatsgehältern,
  • flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens,
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie
  • einen Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg.

Die Besetzung der Stelle ist auch in Teilzeit möglich. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.

Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) als eine PDF-Datei mit maximal 5 MB unter Angabe der Ausschreibungsnummer 688 bis zum 28.05.2021, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungs-formular auf unserer Homepage: www.gkv-spitzenverband.de. Wir weisen darauf hin, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Die Stelle passt zu Ihnen? Bewerben Sie sich am besten online!

Hinweis zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Datenschutzhinweise vor Absenden der Bewerbung durch.